Green SummerNight

pando | the csr lab organisierte für willhaben.at die Immobilien SummerNight als Green Event und lizenzierte die Veranstaltung mit dem Umweltzeichen.

 

Fakten:

Kunde: willhaben.at

Event: Immobilien SummerNight

Wo: Wolke 21

Wann: Juli 2013

Wer: 170 Gäste aus der Immobilienbranche

Catering:  Copaloca (Umweltzeichen-Betrieb)

Musikalisches Highlight: die österreichische Sängerin Valerie

 

Veranstaltungen, die mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet werden, müssen ökologische und soziale Kriterien erfüllen. Die  Kriterien sind in der Umweltzeichenrichtlinie UZ 62 definiert.

Für die willhaben.at Immobilien SummerNight waren folgende sechs  Bereiche relevant:

  • Mobilität und CO2-Kompensation (z.B. Anreisemöglichkeit ohne PKW, Möglichkeit der Co2-Kompensation, Motivation zur umweltfreundlichen An- und Abreise)
  • Veranstaltungsort (z.B. Abfallwirtschaftskonzept, wassersparende Sanitäreinrichtungen, energiesparende Leuchtmittel, umweltfreundlicher Druck, umweltfreundliches Papier, Mehrweggeschirr)
  • Catering (z.B. regionale u. saisonale Speisen, Lebensmittel in Bio-Qualität)
  • Kommunikation und soziale Aspekte (z.B. Green Event Maßnahmen müssen allen beteiligten Akteuren kommuniziert werden, barrierefreier Zugang)
  • Veranstaltungstechnik (z.B. Verwendung von LED-Leuchtmittel)

 

Die erforderliche Punkteanzahl zu erreichen, ist nicht ganz einfach. Wesentlichen Einfluss haben der Veranstaltungsort und das Catering: eine moderne Location wie die Wolke 21 erfüllt auf Grund ihrer modernen und technisch zeitgemäßen Ausstattung viele Kriterien von Beginn an, und mit Copaloca – Caterer mit Umweltzeichen – konnten wir für den Bereich Catering viele Punkte generieren, die bei einem konventionellen Catering erst mühevoll erarbeitet werden müssen.

Nicht nur die Speisen und Getränke wurden nach Regionalität und Saisonalität abgestimmt, sondern auch die Tischdekoration wurde davon inspiriert. Österreichische Gärtnerrosen mit frischer Minze wurden zu kleinen Sträußen gebunden und in Glasvasen auf die Tische gestellt.

Für die Lichtgestaltung verwendeten wir ausschließlich LED-Lampen, die energiesparend sind und keine zusätzliche Wärme abstrahlen. In der Sängerin Valerie fanden wir eine österreichische Künstlerin mit Charme und einer tollen Bühnenpräsenz.

Einstimmiger Tenor der Gäste war, dass es sich gut anfühle eine Veranstaltung zu besuchen, die nach nachhaltigen Kriterien organsiert wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

pando Expertise

Get in touch!

lab@pando.at

Share us!